Vernachlässigung

Ja, ja, ich habe den Blog in der letzten Zeit ziemlich vernachlässigt. Wäre mein Blog eine Art Tamagotchi (weiß noch jemand, was das ist?), dann wäre mein Küken längst abgekratzt. Zu schreiben hätte es genug gegeben, aber – ganz schwache Ausrede – ich bin einfach nicht dazu gekommen. Setzen wir doch noch eine schwächere Ausrede drauf: die Vorweihnachtszeit, die Reise nach Berlin, die Reise nach Leipzig, das Konzert mit den Berliner Philharmonikern (gääähn… – wer’ noch nicht erlebt hat, kann’s auch nicht beurteilen), Liebesleben (gemeint ist natürlich der Film von Maria Schrader). An Themen fehlt es nicht. Aber an der Ausführung.

Vernachlässigungultima modifica: 2007-12-10T22:03:12+01:00da chrisnick
Reposta per primo quest’articolo